Auf- und Abstieg mit Referenz im Trocki

Im Trockentauchkurs für Anfänger soll der Taucher unbedingt lernen, wie man an einem Aufstiegsseil Auf- und Absteigen kann. An vielen Tauchplätzen in den Europäischen Seen ist das zwar nicht nötig, aber sobald man im Meer Tauchgänge mit dem Trockentauchanzug machen möchte, muss man sehr oft an einer Boje oder am Ankerseil Ab- und Aufsteigen. Sobald man mit einer Deko- oder Signalboje arbeitet, ist diese Übung auch eine sehr gute Vorbereitung. Bei dieser Übung ist es das Ziel die Aufstiegsleine / Referenz nur noch an zu sehen und sich nicht an Ihr hoch oder runter zu ziehen. Der Aufstieg sollte ohne Benutzung der Flossen funktionieren, also nur durch Tarierung mit dem Trocki und der Atmung.

Trockentauchen auf und Abstieg

Warum –  soll ein Trockentaucher einen Auf- und Abstieg mit Referenz beherrschen?

  • Je besser man diese Übung beherrscht, umso entspannter wird der Auf- und Abstieg
  • Je entspannter man ist, umso weniger Gas/Luft verbraucht man
  • Der Tauchgang wird sicherer, weil der Trockentaucher die Aufstiegsgeschwindigkeit kontrolliert und auch den Sicherheitsstop problemlos einhalten kann
  • Der Taucher kann so zu jeder Zeit und auf jeder Tiefe stoppen
Auf und Abstieg mit einem Trockentauchanzug

Wie – lernt ein Trockentaucher den Auf- und Abstieg mit Referenz?

  • Man sucht sich ein Ankerseil oder feste Boje oder man setzt sich seine Notfallboje und befestigt das untere Ende an einem Stein o. ä. 5-10 m sind erst mal eine gute Tiefe
  • Über dem Boden waagerecht austarieren und dann tief einatmen, so dass der Aufstieg ohne Flossenschlag beginnt
  • Hat man ein bisschen Fahrt aufgenommen wird Gas/Luft aus dem Trockentauchanzug über das Auslassventil gelassen und so über Atmung und Tarierung mit dem Trocki wird der Aufstieg kontrolliert
  • An der Oberfläche angekommen wird das Jacket aufgeblasen und der Taucher „stellt“ sich ins Wasser
  • Für den Abstieg wird, senkrecht im Wasser „stehend“ die Luft aus dem Jacket und Trocki gelassen. Sobald der Kopf unter Wasser ist nimmt der Trockentaucher wieder waagerechte / tauch Position ein
  • Der Abstieg wird über sanftes tarieren mit dem Trockentauchanzug und der Atmung kontrolliert.
  • Etwa 2 m über dem Grund stoppen und schweben
 
 

Mit dem Trocki auf und Abstieg
Auf und Abstieg mit Trocki
Auf und Abstig im Trocki